Wahl der SchulsprecherInnen

An der ILB haben die SchülerInnen ein Mitbestimmungsrecht. Es ist sogar im Schulversuchsplan verankert. Unsere Jüngsten im Cluster A wählen ein Mädchen und einen Burschen als ihre Cluster-Vertretung.
Auch der Cluster B wählt ClustersprecherInnen, und zwar zwei Mädchen und zwei Burschen.
Alle SchülerInnen der ILB wählen die "SchulsprecherInnen" - zwei Mädchen und zwei Burschen des Ausgangsclusters C.
Zusammen sind sie alle das S*team - das SchulsprecherInnenteam, insgesamt also 10 Personen.

Unsere Kids haben sich vor einigen Jahren diese Art der Vertretung selbst erarbeitet. Sie fanden, alle Altersgruppen müssten vertreten sein und Mädchen wie Buben in einem gleichberechtigten Verhältins vorkommen. Die Wahl wird in Anlehnung an Personenwahlen, also z.B. der Bundespräsidentenwahl durchgeführt. SchülerInnen bilden gemeinsam mit Luzia Bäck, Coach des SchulsprecherInnenteams, eine Wahlkommission. Alle Wählenden sind angehalten, ihre Schülerausweise vorzulegen und werden auf der Wählerliste abgehakt. Anschließend wählt jeder geheim in einer der Wahlkabinen. Kinder, die Hilfe brauchen, können sich aus einer Anzahl von HelferInnen ihren Coach aussuchen. Nach einem kurzen, fairen Wahlbewerb wissen die meisten bereits sehr gut, wem sie ihre Stimme geben wollen.
Die Auszählung erfolgt mit großer Spannung und noch am Wahltag werden die Ergebnisse verkündet. Die Angelobung der Vertretung durch den Direktor erfolgt in einem kleine Festakt in der Kanzlei bei Kuchen und Brötchen.
Wir gratulieren heuer: Lizzy und Timon, Ella, Flora, Jonas und Jakob, sowie Anna-Sophie, Sophia, Luka und Raphael zum Wahlerfolg. Sie werden im heurigen Schuljahr wöchentlich die Anliegen der SchülerInnen beraten, Anträge einbringen und Aktionen durchführen, sowie sich zum Thema Demokratie weiterbilden. Und natürlich mit 4 Stimmen am Schulforum teilnehmen! Außerdem bedanken wir uns bei Kevin, Shirin, Marin, Gregor und Constantin, die sich ebenfalls mutig der Wahl stellten.