01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

 

TANZ DIE TOLERANZ

ein vom Elternverein finanziertes PROJEKT der Stammgruppen B, F und HP

das in der Zeit vom 8.4.2015 – 29.4.2015 in der ILB stattfand

 

Gleich nach den Osterferien – also am Mittwoch, den 8.4.2015 -  begann es: jeden Montag, Mittwoch und Freitag fanden sich SchülerInnen aus den Stammgruppen B und F sowie etliche SchülerInnen aus HP zusammen, um miteinander zu tanzen. Die Kinder hatten sich vor Ostern dafür entschieden, bei diesem Projekt mitzumachen. Über mehrere Wochen hinweg wurde in jeweils einem Lernzeitblock (8.45 – 10.10 oder 10.30 – 12.00) unter der Leitung von Ottilia Gaurean, einer Choreographin von Tanz die Toleranz, getanzt. Sie studierte mit zwei Gruppen jeweils eine eigene Choreographie ein.

Am Mittwoch, den 29.4. fand in der Zeit von 14.30 – 15.30 die Generalprobe statt, zu der alle Stammgruppen eingeladen waren. Die Schülerinnen und Schüler konnten dabei die erarbeiteten Choreographien der Tanzgruppen sehen. Die zahlreichen interessierten ZuseherInnen (SchülerInnen sowie LernbegleiterInnen) erfreuten sowohl die TänzerInnen sowie das Organisationsteam und die Choreographin. DANKE für den Besuch, die Anteilnahme sowie den tobenden Applaus!

Um 16.00 Uhr fand dann die Aufführung für Eltern, Omas, Opas, Geschwister und Freundinnen, ILB-LernbegleiterInnen und unseren Direktor  im Turnsaal statt. Die TänzerInnen gaben ihr Bestes, bezauberten durch ihr Wirken auf der Bühne und begeisterten das Publikum in höchstem Maße. Der anhaltende Applaus verlangte nach einer Zugabe, die die TänzerInnen freudenstrahlend gaben.  Alle Tänzerinnen und Tänzer tanzten gemeinsam eine kleine Choreographie, die sie jeweils als „Aufwärmübung“ während des Trainings gemacht hatten.

Es war ein bewegendes Erlebnis zu sehen, wie stolz die Tänzerinnen und Tänzer auf sich selbst und ihre harte Arbeit waren. Ottilia Gaurean fand sehr wertschätzende und lobende Worte für „ihre“ Tänzerinnen und Tänzer und natürlich konnte man auch den Eltern der mitwirkenden Kinder ihren Stolz auf ihre Sprösslinge anmerken!

Zuletzt noch ein herzliches DANKESCHÖN an

- die Tänzerinnen und Tänzer, die dem Publikum eine so schöne Aufführung geboten haben.

- Ottilia Gaurean, die mit den Kindern so eine wunderbare Choreographiearbeit geleistet hat

- Irena Hesounova, ehem. ILB-Lernbegleiterin, die den Kontakt zu Tanz die Toleranz hergestellt und gepflegt hat sowie das zweite Mal in Folge die Kooperation von Tanz die Toleranz und der ILB vorbereitet und in die Wege geleitet hat.

- Christiana Pock-Rosei, die das Projekt an der Schule koordiniert hat und einen reibungslosen Ablauf ermöglicht hat

- Beate Bauer (Projektmanagement Tanz die Toleranz) und Monica Delgadillo-Aguilar (Projektleitung Tanz die Toleranz)

- den Elternvereinsvorstand, der dieses Projekt so wohlwollend (heuer bereits zum zweiten Mal) unterstützte!

-den Direktor der ILB, der das Projekt auch diese Mal tatkräftig mit allen Ressourcen unterstützte und heuer rettend eingesprungen ist, als ein Wasserschaden in Turnsaal V 50 den Beginn des Projekts nahezu verunmöglicht hatte. Die Direktion entschied kurzerhand, den zweiten Turnsaal für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank dafür!

- alle StammgruppenschülerInnen und ILB-LernbegleiterInnen, die während der Probezeit auf den Turnsaal verzichtet haben und auch dadurch das Projekt ermöglicht haben.

 

Tanz die Toleranz ist ein Kunst- und Sozialprojekt der Caritas der Erzdiözese Wien. Tanz verbindet über Grenzen hinweg und ermöglicht miteinander in Kontakt zu treten. In diesem Sinne werden mehrmals wöchentlich Tanzworkshops in der Brunnenpassage im 16. Bezirk angeboten. Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder ältere Menschen unterschiedlichster Herkunft, Religion, Begabung, Erfahrung etc. werden Veranstaltungen organisiert, die kostenfrei und offen für alle Interessierten sind. Außerdem gibt es regelmäßig Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung. Tanz die Toleranz arbeitet zudem wienweit, in ganz Österreich und international.

Mehr Informationen zu Tanz die Toleranz finden sich unter:

www.tanzdietoleranz.at

www.facebook.com/tanzdietoleranz

Kontakt:

tanzdietoleranz@caritas-wien.at

01 3672554

 

Christiana Pock-Rosei (Hauptkoordinatorin des Projektes an der ILB)

und Beate Bauer (Projektmanagement Tanz die Toleranz)