Mitten im Orchester!!

Ja, wir waren dort!
Genau dort!
Fast so wie im Auge des Sturms saßen 38 Kinder inmitten des Radio Symphonie Orchesters und spielten mit den Meistern der Instrumente mit.
Selbstverständlich nicht irgendein Werk, sondern Paul Dukas „Zauberlehrling“ (siehe auch Eintrag dazu).
Der Dirigent hebt nach einer kleinen Einführung und Erklärung seine Hand und – mucksäuschenstill sitzen Musiker und Kinder bevor sie wie aus einem Guss loslegen und den kleinen Zauberlehrling und seine Not mit dem Besen instrumental heraufbeschwören.
Eine unvergessliche Erfahrung für die Kinder und ich traue mich zu behaupten auch für die LernbegleiterInnen Anke Schütte, Martina Mazal, Magda Leeb, Uschi Huber und Guido Weissenbeck. Danke liebes RSO!

   
am Freitag 16. September im Radio Kultur Haus in 1040 Wien.

Unser erster gemeinsamer Ausflug: Besuch beim RSO am 16.9.2011

Gemeinsam mit der Stammgruppe M besuchten wir das Funkhaus und nahmen an einer Probe zu „Der Zauberlehrling“ teil. Wir durften nicht nur zusehen, sondern waren mitten im Geschehen. Es war wirklich beeindruckend!

 

Hier einige Kommentare der SchülerInnen:

Ich bin neben der Bratsche gesessen und es hat mir sehr gut gefallen. (Miriam)

Ich bin neben der Querflöte gesessen und hatte auch meine eigene mit. Es war so auch schön, aber das Beste war, wie ich mit ihm (dem Musiker) Greensleeves gespielt habe. Deswegen war es MEGATOLL. (Judith)

Ich saß neben der Klarinette. Mir hat sehr gefallen, dass ich jedes Mal wenn die Besen-Melodie kam, mitrasseln durfte. Mir hat weniger gefallen, dass die Becken so laut waren. Ich fand die Klarinettenspieler sehr nett (Pauli)

Ich saß neben dem Horn. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich habe mich nicht so viel getraut, aber das ist ja auch nicht so schlimm. Als das Konzert aus war, durften wir alles ausprobieren. (Manon)

Ich bin neben der 2. Violine gesessen. Es war sehr cool und sehr lustig. (Adrian)

Ich bin neben dem Kontrafagott gesessen und es war für mich klar, dass das Kontrafagott die schönsten Töne gab… es hat mich einfach verzaubert! (Neele)

Ich saß neben einer Posaune und es war sehr spitze. (Alina)

Ich bin neben dem Cello gesessen. Es war cool und es war laut. Und wir durften Instrumente ausprobieren. (Armin)