PROJEKT: KUSCHELTÜCHER

Im Jänner und Februar 2005 gab es in unserer Gruppe ein Schwerpunktprojekt zu den Bereichen Selbst- und Sozialkompetenz. In der Zeit beschäftigten wir uns viel mit unseren „Kopfbewohnern“, „guten Feen“ und „Zauberern“ – und mit „Kuscheltüchern“ und „kalten Nesselfetzen“.

Eine wichtige Werkarbeit in der Zeit war der Herstellen eines eigenen „Kuscheltuches“ und das Bemalen eines „Kuscheltuchbeutelchens“. In das Kuscheltuchbeutelchen kamen kleine Kuscheltücher zum Verschenken, das große „Kuscheltuch“ wurde in einer selbst gefalteten Schachtel aufbewahrt, damit man immer eines hat, wenn man Bedarf nach einem hat.


Literatur