Letter to the Stars
Ein Projekt der Stammgruppe D


Briefe in den Himmel
 

Wir waren am Heldenplatz.
Da haben wir nicht gewusst wo wir die Ballons kriegen.
Dann hat uns jemand gesagt wo wir die Ballons kriegen.
Dort angekommen haben wir uns eine halbe Stunde anstellen müssen.
Dann sind wir wieder zu unserer Gruppe zurückgegangen.
Dann haben wir die Briefe auf die Luftballons gehängt und haben uns damit fotografiert.

Wenn du Näheres über dieses Projekt wissen willst, schau unter www.lettertothestars.at nach.
Wenn du bei „jüdische Opfer“ die Namen Hertha und Jacques Engelberg eingibst,
erfährst du einiges über unsere Nachforschungen.